Präventions- und Anlaufstelle bei Gewalt gegen Mädchen und Jungen, insbesondere bei sexuellem Missbrauch im Rheinisch-Bergischen Kreis

Keine Gewalt gegen Kinder

Es gibt Kindesmisshandlungen, Kindesvernachlässigungen und sexuellen Missbrauch von Kindern. Müttern, Vätern, Kindern, Jugendlichen und anderen aufmerksamen Mitmenschen bieten wir qualifizierte Beratung an bei der Vermutung von Kindeswohlgefährdung. In Krisensituationen unterstützen wir Sie bei der Bewältigung und geben Hilfestellung zum weiteren Vorgehen.

Beratung für Privatpersonen und Fachleute

  • Beratungsstelle für jedermann bei Gewalt gegen Mädchen und Jungen
  • Fachstelle mit Anlauf- und Koordinationsfunktion
  • Fach- und Präventionsveranstaltungen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitwirken in Fachgremien

Eingebunden in das Hilfesystem des Rheinisch-Bergischen Kreises. 

Wie wir arbeiten

  • Die Beratungen sind freiwillig und kostenfrei.
  • Wir unterliegen der Schweigeverpflicht.
  • Wir arbeiten auf Wunsch mit beteiligten Ärzten und sozialen Einrichtungen zusammen.
  • Wir akzeptieren, wenn Ratssuchende anonym bleiben wollen.
  • Wir vermitteln Kontakte zu anderen Institutionen.
  • Unser Ziel ist es, gemeinsam mit den Ratsuchenden Lösungen zu finden.
  • in Krisensituationen sind kurzfristige Termine möglich.
Kategorie
  • Familie und Erziehung -› Beratung
Angebotstyp
Kontakt- und Beratungsstellen
Stadt
Kreisweit
Öffnungszeiten

Bürozeiten: Mo-Fr 9.30 - 12.30 Uhr
Christine Schlüter, Verwaltung

Anbieter
Deutscher Kinderschutzbund Rheinisch-Bergischer Kreis e.V.
Bensberger Str. 133
51469 Bergisch Gladbach
Telefon: 02202/39924
Telefax: 02202/39924
Zielgruppe
Menschen mit Beratungsbedarf
Kontakt

Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an unsere Geschäftsstelle.
Terminvereinbarung mit Katrin Fassin | Diplom Sozialpädagogin | Telefon 02202 3992

Ihr Ansprechpartner für Fragen zum Beratungswegweiser

 

 

 

Partnerseiten