Jugendbüro - Beratung rund um das Bildungs- und Teilhabepaket

Das Bildungs- und Teilhabepaket (BTP) ist ein Programm der Bundesregierung zur Förderung und Unterstützung von Familien und möchte bessere Lebens- und Entwicklungschancen eröffnen.

Damit die Leistungen den jungen Menschen möglichst schnell, unbürokratisch und auf direktem Wege zu Gute kommen, möchten wir das Paket vor Ort „mit Leben“ füllen.

Wer kann die Leistungen erhalten?

Zielgruppe:

Im Einvernehmen mit den Eltern: Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene U-25

  • die in Bedarfsgemeinschaften nach SGB II (Hartz IV) oder dem SGB XII(Sozialhilfe) leben, einen Kinderzuschlag oder Wohngeld beziehen
  • die Leistungen nach §2 des Asylbewerberleistungsgesetzes erhalten
  • keine Ausbildungsvergütung erhalten
  • Die Leistungen für die soziale und kulturelle Teilhabe werden nur für U-18 gewährt.

Wer keine der vorgenannten Leistungen erhält, aber aufgrund eines niedrigen Einkommens möglicherweise Anspruch auf die Leistungen des Bildungspaketes hat, kann sich an das Amt für Jugend und Soziales im Rheinisch Bergischen Kreis wenden.

 

Welche Leistungen gewährt das Bildungs- und Teilhabepaket?

  • Kostenabdeckung oder Bezuschussung von Mittagessen (in Kindertageseinrichtung, Tagespflege, Schule und Hort)
  • Schulbedarfspaket (Unterrichtsmaterialien)
  • Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben
  • ein- und mehrtägige Ausflüge und Klassenfahrten (Schul- oder Kindertageseinrichtungsveranstaltung)
  • Schülerbeförderung (die durch die Fahrtkostenverordnung nicht abgedeckt ist)
  • ergänzende Lernförderung(Nachhilfe, Vorbereitung auf Nachprüfungen), wenn das Erreichen des „wesentlichen Lernziels“ gefährdet ist und die vorrangigen Förderangebote der Schule nicht den gewünschten Erfolg bringen
  • keine Kostenübernahme für schulische Ganztagsangebote!

 

Unsere Aufgaben

  • Als unsere Hauptaufgabe verstehen wir die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen unter Einbezug ihrer Erziehungsberechtigten bei der Inanspruchnahme von Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket.
  • Kontaktaufnahme über unsere Kooperationspartner wie Schulen, Ganztagsangebote und Kindertageseinrichtungen zur Ermöglichung des Zugangs zur Zielgruppe.
  • Unterstützung der Kinder und Jugendlichen im Einvernehmen mit den Erziehungsberechtigten.
  • Informationsvermittlung und Beratung zum Bildungs- und Teilhabepaket.
  • Hilfestellung bei der Antragstellung sowie Folgeanträgen.
  • Kontaktpflege zu Partnern wie Vereinen und anderen örtlichen Maßnahmeveranstaltern.

 

Die Beratung ist kostenfrei.

Kategorie
  • Finanzielle Hilfen
Angebotstyp
Bildung und Teilhabe
Stadt
Wermelskirchen
Öffnungszeiten

Bitte melden Sie sich telefonisch oder schriftlich für eine Terminvereinbarung:

Tel.: 02196 8841503

E-Mail Kontaktformular

Anbieter
Katholische Jugendagentur Leverkusen Rhein-Berg Oberberg
Zielgruppe
Kinder und Jugendliche
Kontakt

Jugendbüro Wermelskirchen

Eich 22
42929 Wermelskirchen
Tel.: 02196 8841503
Fax: 02196 8841512

E-Mail Kontaktformular

Ihr Ansprechpartner für Fragen zum Beratungswegweiser

Jobcenter Rhein-Berg
Andreas Banhardt
Netzwerkmanager
Bensberger Str. 85
51465 Bergisch Gladbach

Email       Jobcenter-Rhein-Berg.Netzwerk-ABC(at)jobcenter-ge.de
Internet    http://www.jobcenter-rhein-berg.de
Internet    http://www.gut-beraten-im-rbk.de

 

 

Partnerseiten