PRO Hör- und Sprachgeschädigte

Sozialberatung, Betreutes Wohnen, Hilfen für Familien, Unterrichtsangebot

Seit 2005 bieten wir ein spezielles Beratungs- und Betreuungsangebot für Gehörlose, Schwerhörige, Ertaubte und Sprachgeschädigte sowie deren Angehörige an.

Während der Gespräche wird die Kommunikation auf die Bedürfnisse des Einzelnen abgestimmt.

Bei der Kommunikation mit gehörlosen Menschen verwenden unsere MitarbeiterInnen die Gebärden­sprache. 

Bei schwerhörigen oder ertaubten Menschen wird die Kommunikation auf die Bedürfnisse des Betroffenen abgestimmt.

Eine Funk-Kommunikationsanlage für Schwerhörige kann zur Verfügung gestellt werden.

Kommen Sie uns besuchen!

Beratung

  • Eingliederungshilfe und soziale Beratung
  • Beratung und/oder  gebärdensprachliche Unterstützung für Menschen, die hören, aber nicht sprechen können.

Hilfen

  • Betreutes Wohnen
  • Erziehungshilfen/Familienhilfen, Erziehungsberatung, Hausaufgabenbetreuung u.m.
  • Unterstützung Selbsthilfegruppe für Gehörlose, Schwerhörige, Ertaubte, Träger eines Cochlea Implantats und deren Angehörige und CODAs
  • Vermittlung Gebärdensprach- und Schrift­dolmetscher/in
  • Ausleihe hauseigener Funk-Kommunikationsanlage für Schwerhörige 

Bildung

  • Unterricht Deutsche Gebärdensprache 
  • Vermittlung Dozenten für den Unterricht der Deutschen Gebärdensprache bei Ihnen zu Hause oder in Ihrer Einrichtung

 

Unser Team:

  • eine Erziehungswissenschaftlerin (B.A.) mit Schwerpunkt Beratung im Sozialrecht (M.A.) 
  • eine Diplom-Sprachheilpädagogin und zerfizierte Taubblindenassistentin
  • eine Diplom-Pädagogin 
  • eine Diplom-Betriebswirtin mit umfangreichen Kenntnissen zur Thematik der Gehörlosigkeit,  Hör- und Sprachschädigungen
  • eine pädagogische Hilfskraft, selbst schwerhörig und Hörgeräteträger, zusätzlich Studium der Sprachwissenschaften

Alle MitarbeiterInnen verfügen über Gebärdensprachkompetenz

Die Beratungsstelle

  • besitzt einen barrierefreien Zugang
  • hat eine mobile Funk-Kommunikationsanlage, die bei allen Gesprächen eingesetzt und verliehen werden kann

 

Hier finden Sie das aktuelle Kursprogramm online zum Download.

Kategorie
  • Behinderung und Inklusion
Angebotstyp
Kontakt- und Beratungsstellen
Stadt
Bergisch Gladbach
Anbieter
PROgymnasium Bensberg e.V.
Schlossstraße 84
51429 Bergisch Gladbach
Zielgruppe
Menschen mit einer Behinderung
Ansprechpartner

Teamleitung

Angelika Nelles Rehbach

Tel (02204) 95 48 - 20

Fax (02204) 9548 - 27

pro.hsg(at)progymnasium.de

1.OG Raum 7

Ihr Ansprechpartner für Fragen zum Beratungswegweiser

Jobcenter Rhein-Berg
Andreas Banhardt
Netzwerkmanager
Bensberger Str. 85
51465 Bergisch Gladbach

Email       Jobcenter-Rhein-Berg.Netzwerk-ABC(at)jobcenter-ge.de
Internet    http://www.jobcenter-rhein-berg.de
Internet    http://www.gut-beraten-im-rbk.de

 

 

Partnerseiten