Asylbewerberleistungen nach dem SGBXII des Amts für Soziales in Wermelskirchen

Leistungsberechtigte

Leistungsberechtigt sind Ausländer, die sich tatsächlich im Bundesgebiet aufhalten und:

  • eine Aufenthaltsgestattung nach dem Asylverfahrensgesetz (AsylVfG) besitzen (= Asylbewerber),
  • über einen Flughafen einreisen wollen und denen die Einreise nicht oder noch nicht gestattet ist (= Asylsuchende im Flughafenverfahren gem. § 18 a AsylVfG),
  • wegen des Krieges in ihrem Heimatland eine Aufenthaltserlaubnis nach § 23 Absatz 1 oder § 24 oder nach § 25 Absatz 4 Satz 1, Absatz 4a oder Absatz 5 des Aufenthaltsgesetzes besitzen,
  • eine Duldung nach § 60a Aufenthaltsgesetz besitzen, vollziehbar ausreisepflichtig sind, auch wenn eine Abschiebungsandrohung noch nicht oder nicht mehr vollziehbar ist (= i.d.R. abgelehnte Asylbewerber),
  • sowie Ehegatten, Lebenspartner oder minderjährige Kinder der genannten Personen oder Ausländer, die einen Folgeantrag nach § 71 AsylVfG oder einen Zweitantrag nach § 71a AsylVfG gestellt haben


Leistungsumfang

Grundleistungen und sonstige Leistungen:

  • Unterkunft einschließlich Heizung
  • Ernährung
  • Gebrauchs- und Verbrauchsgüter des Haushalts
  • Mittel zur Gesundheits- und Körperpflege
  • Kleidung
  • ärztliche Behandlung akuter Erkrankungen und Schmerzzustände (§ 4)
  • sonstige Leistungen, insbesondere, wenn sie im Einzelfall zur Sicherung des Lebensunterhaltes oder der Gesundheit unerlässlich zur Deckung besonderer Bedürfnisse von Kindern geboten oder zur Erfüllung einer verwaltungsrechtlichen Mitwirkungspflicht erforderlich sind (§ 6).
  • Die monatliche Wertbemessung (ohne Unterkunft) der ausgegebenen Leistungen ergibt sich aus § 3 Absatz 2 Asylbewerberleistungsgesetz.

 
Je nach Fallgestaltung ist auch eine Gewährung nach § 1a oder § 2 Asylbewerberleistungsgesetz möglich.

Rechtsgrundlagen

Kategorie
  • Beratung
Angebotstyp
Ämter und Behörden
Stadt
Wermelskirchen
Öffnungszeiten
TagUhrzeit
Montag:08:30 - 12:00 Uhr
Dienstag:08:30 - 12:00 Uhr
Mittwoch:08:30 - 12:00 Uhr
Donnerstag:08:30 - 12:00 Uhr
Freitag:08:30 - 12:00 Uhr

nachmittags nach tel. Terminvereinbarung

Anbieter
Stadt Wermelskirchen
Zielgruppe
Asylbewerber und Asylsuchende
Männer
Kontakt

Amt für Soziales
Bürgerzentrum

Raum: 2.27
Telegrafenstraße 29-33
42929 Wermelskirchen

Telefon: 02196 / 710-508
Fax: 02196 / 710-7508

Ansprechpartner

Frau M. Zampich
Sachbearbeiterin
Telefon: 02196 / 710-508
Telefax: 02196 / 710-7508
E-Mail: M.Zampich(at)wermelskirchen.de

Ihr Ansprechpartner für Fragen zum Beratungswegweiser

Jobcenter Rhein-Berg
Andreas Banhardt
Netzwerkmanager
Bensberger Str. 85
51465 Bergisch Gladbach

Email       Jobcenter-Rhein-Berg.Netzwerk-ABC(at)jobcenter-ge.de
Internet    http://www.jobcenter-rhein-berg.de
Internet    http://www.gut-beraten-im-rbk.de

 

 

Partnerseiten